• Diya - 16,5 Mio reden mit

    In Deutschland leben 16,5 Millionen Menschen, die noch ein Stück andere Kultur in sich tragen. Das sind 16,5 Millionen Gesichter und Geschichten. Bei Diya versuchen wir die kulturelle Vielfalt nicht nur abzubilden - wir wollen sie leben und greifbar machen. Wir wollen miteinander sprechen, nicht übereinander.

  • Integration

    „Diya - das Magazin“: Cem Özdemir im Dialog

    Kulturelle Vielfalt lebt vom Dialog. In der Sendung „Diya - das Magazin“ sprach Vanessa Offermann mit Grünenpolitiker Cem Özdemir über Migration und Integration. Eine Sendung über das Leben von Flüchtlingen in Deutschland, Vorurteile gegenüber anderen Kulturen und häusliche Gewalt gegen Frauen.

    » weiterlesen

  • Flüchtlingshilfe

    „Wir versuchen Brückenbauer zu sein“

    Wenn Asylbewerber in Deutschland ankommen, ist nur der erste Schritt geschafft: Im Alltag gilt es große Hürden zu überwinden – Integration gestaltet sich oft schwierig. Der Arbeitskreis Asyl Benningen unterstützt Flüchtlinge bei der Einbindung in die neue Gesellschaft ehrenamtlich.

    » weiterlesen

  • Integrationshilfe

    Tischmanieren und Flädlesuppe für die Integration

    Die Knigge-Expertin Gudrun Nopper bringt Flüchtlingskindern aus Stuttgart Tischsitten und Benimmregeln bei. Wie wichtig ist das Beherrschen dieser Regeln für eine gelungene Integration? Elisabeth Sonntag von der „Stiphtung“ Christoph Sonntag erklärt warum die eigene Kultur dabei nicht verdrängt werden muss.

    » weiterlesen

Unsere Themen

Ein Glaubensbekenntnis ist oft viel mehr als nur das Offensichtliche. Es ist nicht unbedingt ein Gott, zu dem wir uns bekennen, sondern unsere Lebensweise, unsere Weltanschauung und unsere Kultur.

Moscheebau Stuttgart-Feuerbach

Repräsentativ, statt versteckt im Hinterhof

Industriegebiet Stuttgart-Feuerbach: Zwischen Bauunternehmen und Lagerhallen steht die größte Moschee Baden-Württembergs – unscheinbar in einem Hinterhof. Das soll sich ändern, findet der muslimische Verband Ditib und plant den Bau eines repräsentativen Gotteshauses mit Minarett und Kuppel.

» weiterlesen

Gewalt im Namen der Ehre

Zwischen Schwarz und Weiß liegt ROSA

„Wenn du noch einmal mit einem Mann redest, ohne dass ich es dir erlaube, reiße ich ihn vor deinen Augen in Stücke. Dann schlage ich dir die Zähne aus und werfe dich auf die Gleise“ – das ist die Geschichte der 20-Jährigen Akira. Eine Geschichte über Familie, Flucht und Farben.

» weiterlesen

Islam in Deutschland

„Wir und die Anderen? – Gelebte Vielfalt gegen Islamophobie“

„57 Prozent der Einwohner in Deutschland sehen den Islam als Bedrohung“, so das Ergebnis der neuen Studie der Bertelsmann-Stiftung. Warum ist das so? Was denkt die Jugend in Deutschland darüber? Dr. Türkan Kanbicak gibt darauf Antworten. Sie ist, wie sie selbst sagt „eine Frau aus Frankfurt und mit vielen weiteren Zugehörigkeiten“.

» weiterlesen

Ob Paella, Pasta oder Gyros – jedes Land hat eigene Spezialitäten. Doch nicht nur Speisen prägen eine Kultur, sondern auch Kunst, Theater oder Fotografie. In Essen+Kultur betrachten wir alles, was eine Kultur ausmacht.

Integrationshilfe

Tischmanieren und Flädlesuppe für die Integration

Die Knigge-Expertin Gudrun Nopper bringt Flüchtlingskindern aus Stuttgart Tischsitten und Benimmregeln bei. Wie wichtig ist das Beherrschen dieser Regeln für eine gelungene Integration? Elisabeth Sonntag von der „Stiphtung“ Christoph Sonntag erklärt warum die eigene Kultur dabei nicht verdrängt werden muss.

» weiterlesen

Tätowierkunst

„Passport in eine andere Welt“

Können Tätowierungen einen Beitrag zum Austausch der verschiedenen Kulturen leisten? Bei einigen Völkern sind traditionelle Tattoos Teil ihrer Identität und Geschichte. Luke Atkinson hat über mehrere Jahre die traditionelle japanische Kunst des Tätowierens studiert. Heute bringt er das Gelernte in seinem Studio in Stuttgart unter die Haut seiner Kunden.

» weiterlesen

Isolation oder Integration

Leben in Stuttgart auf Amerikanisch

Gegenseitiges Verständnis, Achtung vor der anderen Kultur und Wohltätigkeit: Dafür steht der German American Women‘s Club (GAWC). Doch wie sehr nehmen die Mitglieder die gegenseitige Kultur auch an?

» weiterlesen

Wie kann Integration durch Job und Bildung gelingen? Arbeit+Plan erzählt von Selbständigen, Aufsteigern und Gescheiterten und zeigt, wie Wissen und Fleiß zur Hürde oder Eintrittskarte in die Gesellschaft werden kann.

Migration im Journalismus

Sehr geehrte Frau Migrantin

Canan Topçu war eine der ersten türkischstämmigen Redakteurinnen bei einer Tageszeitung und damit für viele, die sich für diesen Beruf interessieren, ein Vorbild. Im Interview erzählt Topçu unter anderem, wie es ihr geholfen hat, nicht „biodeutsch“ zu sein und warum hässliche Leserbriefe bei ihr grundsätzlich im Müll landen.

» weiterlesen

Flüchtlingshilfe

„Wir versuchen Brückenbauer zu sein“

Wenn Asylbewerber in Deutschland ankommen, ist nur der erste Schritt geschafft: Im Alltag gilt es große Hürden zu überwinden – Integration gestaltet sich oft schwierig. Der Arbeitskreis Asyl Benningen unterstützt Flüchtlinge bei der Einbindung in die neue Gesellschaft ehrenamtlich.

» weiterlesen

Ethno-Marketing

Aber bitte auf Türkisch

Die deutsch-türkische Community als Zielgruppe: Unter dem Begriff Ethno-Marketing haben deutsche Unternehmen besonders Konsumenten mit türkischem Hintergrund für sich entdeckt. Angepasste Werbebotschaften sprechen die neuen potenzielle Kunden gezielt an. Doch hierbei gilt es einiges zu beachten, um nicht in Fettnäpfchen zu treten.

» weiterlesen

Andere Kulturen, andere Sitten – wir klopfen an die Tür und schauen, was sich hinter Klischees und Vorurteilen verbirgt. Leben+Freude zeigt das Zusammenleben verschiedener Kulturen in allen seinen Facetten.

Integration

„Diya - das Magazin“: Cem Özdemir im Dialog

Kulturelle Vielfalt lebt vom Dialog. In der Sendung „Diya - das Magazin“ sprach Vanessa Offermann mit Grünenpolitiker Cem Özdemir über Migration und Integration. Eine Sendung über das Leben von Flüchtlingen in Deutschland, Vorurteile gegenüber anderen Kulturen und häusliche Gewalt gegen Frauen.

» weiterlesen

Geschichten vom Block

Ein Viertel Heimat

Der Bezirk Waldhäuser-Ost (WHO) in der Nordstadt Tübingens hat bereits vor einigen Wochen ungewollt die mediale Aufmerksamkeit erlangt: Ein Video von prügelnden Mädchen verbreitete sich in den sozialen Medien. Reporter sind daher alles andere als willkommen. Tom und Ersat, zwei der Bewohner, haben uns einen Einblick in das Leben im Viertel gegeben. Unterschiedlicher könnten ihre Ansichten aber kaum sein.

» weiterlesen

Ethno-Comedy

Zwischen Beschneidung und Kehrwoche

Wie ist das, aus dem Haus zu gehen, von Nazis gejagt zu werden? Dich dann in die Schule zu hocken und von deinem Lehrer zu hören, dass du es sowieso nicht schaffen wirst? Ausländerfeindlichkeit und Perspektivlosigkeit prägten Özcan Cosars Kindheit. Heute steht er auf der Bühne und macht Stand-up Comedy.

» weiterlesen

16,5 Millionen Menschen: Jeder fünfte Deutsche hat Wurzeln in einem anderen Land. Das Ressort Wissen+Stand liefert interessante Zahlen, Fakten, Berichte und Hintergründe rund um das Thema Migration.

Die Neuen deutschen Medienmacher

Das wird man ja wohl noch sagen dürfen!

Gibt es einen Unterschied zwischen türkisch oder türkeistämmig? Sagt man Zuwanderer oder Einwanderer? Pauschale Zuschreibungen zeichnen Bilder in den Medien, die oftmals falsch sind. Die Neuen deutschen Medienmacher setzen sich für eine differenzierte Berichterstattung ein. Durch Formulierungshilfen von Journalisten für Journalisten.

» weiterlesen

Flüchtlingshilfe 2.0

Unterkunft gesucht, Zuhause gefunden

Eine neue Willkommenskultur für Geflüchtete in Deutschland schaffen und Vorurteile bekämpfen – ein Wunsch, der hinter der Initiative „Flüchtlinge Willkommen“ steht. Das Projekt vermittelt WGs und andere private Unterkünfte an geflüchtete Menschen und setzt damit auch ein politisches Statement.

» weiterlesen

Projekt OMID

Traumatisierte Flüchtlinge in Stuttgart

Krieg, Folter, Vergewaltigungen. Wie hilft man den Menschen, die hier in Stuttgart eintreffen und solche Brutalitäten erleben mussten? Und vor allem: Wer hilft ihnen?

» weiterlesen

Unsere Partner